Ausbau der Bearbeitungsfunktionen und bessere Vorlagen-Erstellung: Neue Funktionen in Mozaik

David Knöbl
David Knöbl
Co-Founder & CTPO
,
Mozaik
Erweiterung des Web-App Trimmers, Drag & Drop und Szenen umbenennen - wir hoffen, wir können euch mit den neuen Features eine Freue vor der Weihnachtspause bereiten!

Kurz vor Weihnachten konnten wir einige der meist gewünschten Funktionen umsetzen - und können so hoffentlich vielen von euch eine Freude vor der Weihnachtspause bereiten!

Erweiterung des Web-App Trimmers

Wer schon einmal etwas ungeübtere Personen vor der Kamera gehabt hat, kennt das Problem: Man möchte in der Nachbearbeitung der Aufnahmen doch gerne kurze Versprecher oder das klassische “ähm” herausschneiden, um so das Video etwas “knackiger” zu gestalten.

Das kannst du nun direkt in der Mozaik Web-App erledigen!

Öffne dazu einfach den Aufnahmen-Editor, indem du “Bearbeiten” in den Optionen der Aufnahme wählst, die du bearbeiten möchtest. Dort findest du einen komplett neu gestalteten Aufnahmen-Trimmer, der einige tolle neue Funktionen beinhaltet.

Das Wichtigste vorab: Du kannst natürlich weiterhin wie gewohnt ganz einfach den Anfang oder das Ende einer Aufnahme abschneiden und das Video somit trimmen.

Doch nicht nur das!

Durch die neue Option “Schneiden”, kannst du nun ganz einfach Schnitte im Mittelteil deines Videos setzen und so ganze Teile der Aufnahme “überspringen”. Es gibt keine Begrenzung in der Anzahl der Schnitte, du kannst deiner Kreativität somit freien Lauf lassen!

Eine weitere große Verbesserung: Du kannst den Trimmer nun fast ausschließlich über deine Tastatur bedienen.

Hier eine kurze Übersicht der verfügbaren Tastatur-Shortcuts:

  • -> (Pfeiltaste rechts): Springt in der Video-Vorschau um 1 Frame nach rechts
  • <- (Pfeiltaste links): Springt in der Video-Vorschau um 1 Frame nach links
  • Shift + -> (Pfeiltaste rechts mit gedrückter Shift-Taste): Springt in der Video-Vorschau um 5% nach rechts
  • Shift + <- (Pfeiltaste links mit gedrückter Shift-Taste): Springt in der Video-Vorschau um 5% nach links
  • STRG + -> (Pfeiltaste rechts mit gedrückter Strg/Command-Taste): Springt in der Video-Vorschau zum nächsten Clip der Timeline
  • STRG + <- (Pfeiltaste links mit gedrückter Strg/Command-Taste): Sprint in der Video-Vorschau zum vorherigen Clip der Timeline
  • c: Setzt an der aktuellen Video-Position einen Schnitt und teilt somit den aktuellen Clip in zwei Teile
  • ENTF: Löscht den aktuell ausgewählten Clip aus der Timeline
  • I: Wählt den Start-Punkt des aktuellen Clips aus, wodurch danach mit den Pfeiltasten (siehe oben) getrimmt werden kann
  • O: Wählt den End-Punkt des aktuellen Clips aus, wodurch danach mit den Pfeiltasten (siehe oben) getrimmt werden kann
  • STRG+S: Speichert die Änderungen als neue Aufnahme in deiner Mozaik-Cloud

Aufnahmen stummschalten

Stell dir vor: Du nimmst eine kurze Aufnahme eurer Büroräume für dein neues Employer Branding Video auf - und obwohl du deinen Kollegen klar darum gebeten hast, leise zu sein, redet er weiter lauthals über die letzte Weihnachtsfeier und deine Aufnahme ist unbrauchbar!

Ärgerlich, oder?

Zukünftig kein Problem mehr: Schalte Aufnahmen, deren Audiospur du nicht im Video haben möchtest, einfach direkt in Mozaik stumm.

Öffne hierfür über die “Bearbeiten”-Option deiner Aufnahme den Bearbeitungsmodus. Du findest nun im oberen Bereich den Menüpunkt “Audio anpassen” (dargestellt als Lautsprecher-Symbol) und hier die neue Funktion “Audio stummschalten”.

Nun einfach einmal aktivieren, die Änderung speichern und voilá: Deine Aufnahme wird nun als neue, stumme Version in deiner Mozaik-Cloud gespeichert.

Keine Sorge: Du kannst weiterhin auf die ursprüngliche Datei zugreifen, da durch die Bearbeitung eine Kopie erstellt wurde.

Drag & Drop

Viele Nutzer:innen haben sich diese Verbesserung gewünscht, nun konnten wir sie endlich umsetzen: Der Vorlagen-Builder unterstützt nun die Bedienung via “Drag & Drop”.

Das bedeutet:

Anstatt einzelne Szenen-Bausteine anklicken und dann den Knopf “Auswählen” verwenden zu müssen, um den Baustein in die Vorlage einzufügen, kannst du nun ganz einfach den Baustein ziehen und an der richtigen Stelle in deiner Vorlage fallen lassen.

Eine kleine, aber feine Funktion, die dir in der alltäglichen Arbeit mit dem Vorlagen-Builder einige Zeit ersparen kann.

Übrigens: Auch die “Aufnahmen-Übersicht”, in der alle Aufnahmen deines Teams gespeichert sind, unterstützt nun “Drag & Drop” für das Verwalten von Dateien.

Probiere beides gerne direkt aus!

Szenen und Aufnahmen umbenennen

Der Traum: Die perfekt Video-Vorlage. Die optimale Grundlage für die nächsten Videos deiner Kolleg:innen. Mit unmissverständlichen Anweisungen hinsichtlich der Aufnahmen.

Existiert nicht?

Doch!

Mit der neuen Mozaik-Funktion zum Benennen von Aufnahmen kein Problem mehr.

Um deine Video-Vorlagen bis ins letzte Detail zu planen, kannst du neben Szenen-Struktur, Musik, Design, Briefing und Aufnahmen-Länge nun auch die Szenen- und Aufnahmen-Benennungen anpassen.

Beispiel: Aus dem vorgefertigten Szenen-Namen “Bubbly: Nutzervideo mit Fließtext” kann somit nun eine konkrete Benennung wie “Unser Intro” werden.

Somit kannst du zukünftige Projekt perfekt vorplanen und Team-Mitgliedern und Gästen klare Vorgaben hinsichtlich dem Inhalt einer Szene geben.

Umzug zur neuen Render-Technologie: Dyvi

Du wirst es möglicherweise bereits mitbekommen haben: Mit dem Start von Mozaik 2.0 ist Mozaik auf eine neue Render-Technologie umgezogen - hier findest du Hintergrundinfos zur neuen Render-Technologie Dyvi.

Der Grund?

Mozaik wird somit schneller, stabiler und flexibler!

Damit alle Nutzer:innen (und somit weit über 16.000 registrierte Accounts!) von diesen Verbesserungen profitieren, haben wir in den vergangenen Wochen damit begonnen, bestehende Accounts zu migrieren.

Keine Sorge: Du und dein Team haben durch diesen Umzug keine Nachteile zu erwarten.

Im Gegenteil: Ihr werdet von vielen neuen Funktionen in Mozaik profitieren!

Falls dein Account nicht bereits in gemeinsamer Abstimmung zwischen dem Mozaik-Team und dir umgezogen wurde, erhältst du in den nächsten Wochen eine E-Mail, die deinen Umzug bestätigt.

Für dich ist hier nichts weiter zu tun: Nach der Bestätigungs-E-Mail kannst du deinen Account weiterhin wie gewohnt nutzen.

Du möchtest die neuen Funktion testen und dir selbst ein Bild von Mozaik 2.0 machen?

Gerne schalten wir dir deine gewünschten Funktionen frei! Trage dich einfach über nachfolgenden Link ein und wir melden uns in Kürze sobald dein Zugang freigeschaltet wurde.

Funktionen anfragen

Abschlusswort

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit euch in 2023 so enorm wachsen konnten. Nicht nur die Mozaik-Community ist größer geworden, sondern auch die Plattform selbst hat enorme Sprünge nach vorne gemacht.

Danke, für ein tolles 2023 - das ohne unsere wundervollen Nutzer:innen so nicht hätte stattfinden können!

Wir hoffen, dass die stetigen Verbesserungen auch dir und deinem Team weiter helfen und freuen uns auf 2024, in dem wir gemeinsam weiter daran arbeiten werden, die beste Plattform für unternehmensinterne Video-Erstellung weltweit zu werden.

Guten Rutsch!

Inhaltsverzeichnis

Videoerstellung war noch nie so einfach
Mit den neuen Features von Mozaik hebst du die Videoerstellung in deinem Team auf das nächste Level!
Jetzt kostenlos testen
Mehr Videowissen gefällig?

Mit dem Monthly Mozaik Memo erhältst du monatlich brandaktuelle News zur Videoproduktion, Employer Branding, Mozaik und neuen Features direkt in dein Postfach!