So optimiert die Digital Learning GmbH mit Lernvideos ihre Produkt-Demos und Onboardings

Jan Huber
Jan Huber
Product Manager
,
Digital Learning GmbH
Zuletzt aktualisiert:
8.7.2024

Inhalt

Du brauchst Unterstützung beim Start in die Content-Produktion?
Registriere dich jetzt und erstelle dein erstes Video!
Kostenlos registrieren
 
Jan Huber, Product Manager bei der Digital Learning GmbH setzt auf Lernvideos, um Produkt-Demos und Onboardings für die educa Notenverwaltung zu optimieren. Mit diesen Lernvideos werden mittlerweile 90 % der Fragen im Support beantwortet. Wie er das geschafft hat, liest du in dieser Case Study.

Als Product Manager der educa Notenverwaltung bin ich viel im Kontakt mit Kund:innen und Nutzenden, sowohl für Produkt-Demos als auch Onbaordings. Was ich mir gedacht habe, nachdem ich zum x-ten Mal dieselben Fragen zu unserem Produkt in einer Demo beantwortet habe: “Eigentlich könnte ich das auch einfach als Video aufnehmen”.

Gesagt, getan. Und hier kam Mozaik als Videolösung ins Spiel!

Denn Mozaik ist für mich als Laie mit kaum bis nicht vorhandenem Videowissen die optimale Lösung, um einfach Lernvideos zu erstellen, die alle aus einem Guss kommen.

Das Ziel: Effiziente Lernprozesse für Demos und Onboardings schaffen

In meiner täglichen Arbeit verbringe ich viel Zeit damit, verschiedenen Personen immer wieder dasselbe zu zeigen und zu erklären. In Demos beantworte ich dieselben Fragen zu einzelnen Funktionen und in Onboardings führe ich Kund:innen und die jeweiligen Nutzenden in die Nutzung der educa Notenverwaltung ein.

Die Inhalte und Antworten sind in den meisten Fällen sehr ähnlich. Dass das langfristig weder effizient noch ressourcen-technisch machbar ist, brauche ich niemandem zu erzählen.

Wir als EdTech Startup unterstützen Unternehmen und Organisationen dabei, ihr Bildungs- und Wissensmanagement zu digitalisieren. Dann sollten wir das bei uns doch auch selbst besser hinkriegen!

Die Lösung: Videos

Die Lösung: Lernvideos als effektives Medium für die Wissensvermittlung

Menschen verarbeiten Bilder 60.000 Mal schneller im Vergleich zu reinen Textinformationen. Das machen wir uns zu Nutze, indem wir kurze Lernvideos zu verschiedenen Themen aufnehmen und zur Verfügung stellen.

Konkret setzen wir Videos in zwei Bereichen ein:

  • Demo
  • Onboarding

FAQ Videos reduzieren Rückfragen nach Demos

Der Plan ist es, so viele Fragen wie möglich im Vorfeld anhand von FAQ Videos zu beantworten. Dadurch sollen Rückfragen reduziert werden und mehr Kapazität für komplexere Fragen und Problemstellungen geschaffen werden, die nicht so einfach mit einem Video beantwortet werden können.

Screenshot von der educa Notenverwaltung auf er Digital Learning Website

Erklärvideos unterstützen effizient das Onboarding

Zusätzlich zu den FAQ Videos auf unserer Webseite wollen wir Kund:innen weitere Hilfestellungen an die Hand geben, sodass sie sich möglichst unkompliziert und eigenständig in der Notenverwaltung zurechtfinden können.

Dafür fertigen wir für jede:n Kund:in im Onboarding ein Handbuch an. Das Handbuch besteht aus 2-3 Seiten, enthält bisschen Text und wird mit Erklärvideos angereichert. Im Gegensatz zu den FAQ Videos werden diese Erklärvideos auf den Anwendungsfall des jeweiligen Kunden zugeschnitten und für jedes Onboarding individuell erstellt.

Lerne Mozaik kennen

Du möchtest, wissen wie du mit Mozaik deine Video-Ideen umsetzen und deine Videoziele erreichen kannst? Dann lass uns sprechen! 

Die Umsetzung: Lernvideos aus einem Guss erstellen

Um die Hürde für Interessenten und Nutzende möglichst niedrig zu halten, habe ich mich für sogenannte Learning Nuggets entschieden. Learning Nuggets sind kurze Lerneinheiten, die eine einzelne Aussage vermitteln. Diese Lerneinheiten sollen klar und verständlich sein und im besten Fall das Interesse der Person weiter fördern.

Bedeutet: Ich brauche viele kurze Videos, die einheitlich und ansprechend aussehen.

Darum war es mir bei der Wahl der passenden Videolösung besonders wichtig, dass

  • ich mit möglichst wenig Aufwand und Know-How professionelle Lernvideos selbst erstellen kann.
  • ich Bildschirmaufnahmen erstellen und direkt verwenden kann.
  • ich die Videos einfach auf den verschiedenen Plattformen einbinden kann.

Mozaik schien mir eine geeignete Lösung für mein Vorhaben zu sein und nachdem ich mich kurz auf der Plattform zurechtgefunden habe, war der Erstellprozess super einfach.

Die Lernvideos sind wie folgt aufgebaut:

  • Textanimation am Anfang mit Titel zum Thema
  • Bildschirmaufnahme von der educa Notenverwaltung
  • O-Ton Erklärung, was auf dem Bildschirm zu sehen ist und was ich mache
  • Outro-Animation mit Call to Action

Was ich besonders praktisch finde, ist dass ich diese Videostruktur nur einmal als Video-Vorlage anlegen brauche und sie dann für alle Videoprojekte nutzen kann. Dadurch wird das Logo und unsere Unternehmensfarbe bereits eingebunden und mit den vordefinierten Textfeldern brauche ich auch denselben Text nicht jedes Mal neu einzugeben.

Und dann geht’s auch schon an die eigentliche Videoerstellung. Dabei bin ich folgendermaßen vorgegangen:

  1. Der Plan: Ich habe mir ein grobes Skript zurecht gelegt, damit ich weiß, was ich im Video sagen möchte und wie ich die einzelnen Themen in mehrere Videos unterteilen kann.
  2. Aufnahme erstellen: Nachdem ich meinen Plan habe, erstelle ich die Bildschirmaufnahmen und erkläre, was ich mache während ich es auf der Plattform einmal durchspiele. Hierbei orientiere ich mich zwar an meinem groben Skript, rede aber möglichst frei, um authentisch zu wirken.
  3. Video fertigstellen: Zum Schluss gebe ich nur noch den passenden Text ein und mein Lernvideo wird auf Knopfdruck fertiggestellt.
  4. Video einbinden: Die fertigen Videos binde ich einerseits auf unserer Webseite als Datei ein und andererseits vewende ich die Video-Links, um die Videos auch im Handbuch PDF zu nutzen.

Der Outcome: 90 % der Fragen mit Videos beantwortet

Mit Hilfe der Lernvideos konnten wir die Anzahl der Support-Anfragen bzgl. der educa Notenverwaltung deutlich reduzieren und so Zeit und Ressourcen im Team schaffen, um uns auf andere Themen fokussieren zu können.

Tatsächlich werden mittlerweile 90 % der Fragen durch die FAQ Videos beantwortet und ich kann mich besser um die restlichen 10 % kümmern. Das kam auch sehr gut beim restlichen Team und unseren Kund:innen an.

So konnten wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen:

  • Wir liefern Mehrwert für Interessenten und Kund:innen, indem sie einfach und schnell an notwendige Informationen kommen, ohne auf unseren Support angewiesen zu sein. Natürlich steht unser Support ihnen trotzdem weiter zur Verfügung.
  • Wir konnten unsere eigenen Prozesse optimieren und so den Zeitaufwand für die Bearbeitung von Support-Anfragen reduzieren.

Unser nächster Schritt: Die Erklärvideos im Onboarding nicht nur im Handbuch PDF zur Verfügung stellen, sondern direkt auf der Plattform einbinden. Sobald ich dazu ein Update habe, werde ich berichten!

Mehr Videowissen gefällig?

Mit dem Monthly Mozaik Memo erhältst du monatlich brandaktuelle News zur Videoproduktion, Employer Branding, Mozaik und neuen Features direkt in dein Postfach!